Lokalsport Bergstraße

Handball-Jugend Bundesliga-Qualifikation in Bayern

Noch eine Chance für die Junior-Flames

Archivartikel

Bensheim.Der weibliche Handball-Nachwuchs der HSG Bensheim/Auerbach unternimmt am Samstag den dritten Anlauf, um sich die Teilnahme an der A-Jugend-Bundesliga in der Saison 2018/19 zu sichern. Die (vor)letzte Chance bietet sich im regionalen Qualifikationsturnier in Gröbenzell vor den Toren Münchens. Dort ist um 14 Uhr TuS Schutterwald der erste Gegner. Dass es unmittelbar um 15.30 Uhr mit der Partie gegen die SG Rödertal/Radeberg weitergeht, ist alles andere als ein Vorteil für die Bergsträßerinnen. Um 17 Uhr stehen sich die SG Rödertal/Radeberg und TuS Schuterwald gegenüber.

Nur der Sieger dieser Dreierrunde schafft die Bundesliga-Qualifikation. Der Tabellenzweite und -dritte können dann am Sonntag – ebenfalls in Gröbenzell – in einer Entscheidungsrunde gegen die Zweiten und Dritten einer anderen regionalen Gruppe Versäumtes aber noch nachholen – der Gruppenerste und der Zweite lösen dann ebenfalls das Bundesliga-Ticket.

„Wie unsere Chancen sind, da müssen wir erst einmal schauen. Immerhin fehlen uns am Samstag sieben Spielerinnen unserer B-Jugend, die selbst in der Qualifikation zur Oberliga im Einsatz sind. Falls wir am Sonntag noch einmal ran müssen, werden einige davon zu uns stoßen“, weiß Ilka Fickinger nicht so recht, wie sie das aktuelle Leistungsvermögen ihrer neuformierten und – zumindest am Samstag – dezimierten Truppe einschätzen soll.

Große Hoffnungen setzt die Bensheimer Trainerin auf U18-Nationalspielerin Pauline Golla (FSG Mainz 05/Budenheim), die ein Zweitspielrecht bei der HSG Bensheim/Auerbach besitzt. „Pauline ist auf der Rückraum-Mitte-Position eine richtig Gute. Allerdings wird sie uns in der kommenden Saison nur dann zur Verfügung stehen, wenn wir uns für die Bundesliga qualifizieren können“, muss Ilka Fickinger hier eine Einschränkung vornehmen. Wieder am Ball für die Flames-Talente ist am Wochenende auch die von der SG Rödertal/Radeberg gekommene Goalgetterin Vanessa Maluschke.

Die weibliche B-Jugend der HSG trifft in der Walzbachhalle Großostheim auf die HSG Bachgau (10 Uhr), die JSG Bad Soden (12.50 Uhr) und den TV Hüttenberg (14 Uhr). In der Zwischenrunde am vergangenen Sonntag in Bensheim hatte es zu Platz zwei gereicht. rs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel