Lokalsport Bergstraße

AH-Fußball Nach 6:1-Sieg gegen Tvgg im Viertelfinale

Pokalderby eine klare Sache für Olympia Lorsch

Archivartikel

Lorsch.Das Lorscher Derby im Ü40-Kreispokal der Alten Herren war eine klare Angelegenheit für den gastgebenden SC Olympia Lorsch. Mit 6:1 bezwang die Olympia die Turnvereinigung Lorsch und zog damit souverän ins Viertelfinale ein.

Die Anfangsphase des auf dem Kleinfeld ausgespielten Nachbarschaftsvergleich dominierten die „Turner“, die durch Hartnagel nicht unverdient in Führung gingen. Nach dem 1:1-Ausgleich durch Hofmann kam es jedoch zum Bruch im Spiel der Gäste und die Olympia wurde stärker. Appelshäuser und Okos sorgten schnell für eine 3:1-Führung und brachten den SCO damit auf die Siegerstraße, von der man sich nicht mehr abbringen ließ.

Die Turnvereinigung bot nur noch wenig Gegenwehr und Appelshäuser, Hofmann und Herb per Neunmeter trafen zum 6:1-Endstand. „Ein verdienter Sieg der Olympia, wir waren abgesehen von der Anfangsphase die bessere Mannschaft und haben zum richtigen Zeitpunkt die nötigen Konter gesetzt. Diese haben wir dann auch konsequent genutzt, so dass der Erfolg auch in der Höhe in Ordnung geht“, berichtete Bekir Ilhan vom Gastgeber nach dem Spiel. lew

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel