Lokalsport Bergstraße

TC Auerbach

Positives Fazit nach der ersten Woche

Archivartikel

Auerbach.Endlich wieder Tennis spielen – seit einer Woche ist das in Hessen erlaubt, und der TC Auerbach hat es gleich in die Tat umgesetzt. Natürlich unter Beachtung der strengen Vorgaben für den Gesundheitsschutz. Abstand halten, kein Händeschütteln und der Gebrauch von Desinfektionsmitteln gehören zur Zeit eben zum Alltag dazu.

Seit Ende März sind die Plätze an der Lahnstraße in Auerbach in einem perfekten Zustand. So sah man beim TCA der Eröffnung des Spielbetriebs mit viel Freude, aber auch mit gespannter Erwartung entgegen.

Mit Hinweistafeln und persönlicher Ansprache wurden alle Mitglieder über die besonderen Maßnahmen informiert. Nach einer Woche Erprobung lautet das Fazit: „Das klappt gut.“ Die Mitglieder und der Vorstand freuen sich, dass alle Auflagen eingehalten werden und alle Beteiligten mit großer gegenseitiger Rücksichtnahme agieren.

Für das kostenlose Schnuppertraining donnerstags wurden besondere Vorkehrung getroffen. Gerade an den Donnerstagen und am Wochenende sind immer Vorstandsmitglieder auf dem Platz, die neue Mitglieder und Interessenten über die aktuellen Regelungen informieren.

Allen Mitgliedern des TC Auerbach ist klar, dass der gesellige Teil des Vereinslebens in diesem Jahr zurückgestellt ist und die Nutzung des Clubhauses nur sehr eingeschränkt möglich ist. Auch für die Medenrunde, die im Juni beginnen soll, gibt es Einschränkungen. Für den TC Auerbach wird in dieser Saison voraussichtlich nur die Herren-50-Mannschaft am Ligaspielbetrieb teilnehmen, nicht jedoch die Mannschaften der Damen 60 und Herren 60. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel