Lokalsport Bergstraße

Fußball Marcel Franke will Darmstadt 98 verlassen

Premier League statt Lilien

Darmstadt.Ein möglicher Abgang von Innenverteidiger Marcel Franke sorgt bei Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 vor dem letzten Auswärtsspiel der Saison beim FC Ingolstadt für Unruhe. Der gebürtige Sachse verkündete, dass er zurück zu Norwich City wolle, das gerade in die Premier League aufgestiegen ist. „Ich will alles tun, dass mein Traum wahr wird“, sagte Franke in Bezug auf die Premier League. Trainer Dimitrios Grammozis sagte am Freitag, dass die erste englische Liga für jeden Spieler ein Anreiz sei. Darmstadt habe jedoch eine Kaufoption für den Leihspieler.

„Sportlich ist Marcel ein absoluter Gewinn für die Mannschaft und den Verein“, so Grammozis. „Was die vertraglichen Dinge angeht, ist es Sache des Vereins, wie er mit der Kaufoption umgeht.“ Medienberichten zufolge liegt die Ablösesumme für den 26 Jahre alten Franke bei rund einer Million Euro.

Bei der Partie am Sonntag (15.30 Uhr) in Ingolstadt wird Franke ohnehin fehlen. Er laboriert an den Folgen eines Pferdekusses, den er Anfang April erlitten hatte. Dass er diese Saison noch fit wird, ist laut Grammozis unwahrscheinlich.

Fünf Verträge laufen aus

Das gilt auch für Selim Gündüz nach seinem Kreuzbandriss. Der Vertrag von Gündüz läuft aus, ebenso wie bei Sandro Sirigu und Slobodan Medojevic sowie den Leihspielern Christoph Moritz und Tim Rieder. Ihre Zukunft ist offen. „Wir sind in finalen Gesprächen mit allen Jungs, was die nächste Saison angeht“, sagte Grammozis. Der Verein werde sich dazu in Kürze äußern. dpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel