Lokalsport Bergstraße

Volleyball Für TSV-Damen beginnt die Regionalliga-Saison

Premiere auf dem Großfeld

Archivartikel

Auerbach.Die erste Volleyball-Damenmannschaft der TSV Auerbach hat sich intensiv auf die bevorstehende Regionalligasaison vorbereitet. In der Phase der Hallenschließung bestand das Training aus halbstündigen Onlinekonferenzen in Form eines Fitness-Programms. Doch seit einigen Wochen geht es wieder richtig rund, es können wieder spielspezifische Übungen gemacht werden. Und das ist auch nötig, damit das Zusammenspiel beim Saisonstart halbwegs funktionieren kann.

Am Samstag (12.) geht es los. Die Saison beginnt für den Aufsteiger um 17 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt. Am 19. September (20 Uhr) folgt das erste Heimspiel der TSV-Damen in der Geschwister-Scholl-Halle gegen TSVgg Stadecken-Elsheim. Das Hygienekonzept dazu wurde erarbeitet.

Neben den Hygieneregeln muss die Mannschaft sich vor allem auf das Großfeld einstellen. In der Regionalliga wird nicht mehr wie bisher in einem Hallendrittel gespielt. Die komplette Halle wird genutzt. Die ungewohnte Weite wird eine Umstellung sein, denn die Auerbacherinnen können so gut wie nie in diesen Dimensionen trainieren. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel