Lokalsport Bergstraße

Saisonstart Bensheim/Heppenheim gewinnt dank der besseren Gesamt-Holzzahl in Walldorf

Premieren-Sieg für die neue Kegel-SG

Archivartikel

Bensheim/Heppenheim.Mit vier Wochen Verspätung begann in einigen Ligen auf Landesebene die neue Kegel-Saison. An einem vorgezogenen Spieltag der Gruppenliga gewann die neu formierte Spielgemeinschaft Bensheim/Heppenheim mit 5:3 (3093:3061) bei RW Walldorf.

Vieles ist neu für die Sportkegler in der Spielzeit 2020/21. Aufgrund von Corona gibt es strenge Hygienevorgaben und das Tragen von Mund-Nasen-Schutz auf der Kegelbahn hat ebenfalls Einzug gehalten.

Zum Auftakt gewann Dieter Draudt klar, Erich Knapp konnte aber nur einen Satz für sich entscheiden. In der Mitte hatte Martin Köppner keine Probleme, Stefan Schambach setzte sich erst nach anfänglichen Schwierigkeiten durch.

Die Gäste führten 3:1 und lagen auch in der Holzzahl mit 84 vorn. In der Schlusspartie zeigten Jochen Weber und Marc Speckhardt ordentliche Leistungen, zogen aber beide den Kürzeren. Nach den direkten Duellen stand es somit 3:3. Zwar musste man in der Schlusspartie einige Holz abgeben, dennoch behielt man mit 32 Holz die Oberhand und sicherte die zwei Mannschaftspunkte für den Auswärtssieg in Walldorf. – SG-Einzelergebnisse: Dieter Draudt 3,5:0,5 (535 LP), Erich Knapp 1:3 (485), Stefan Schambach 3:1 (530), Martin Köppner 4:0 (520), Marc Speckhardt 1:3 (510, Jochen Weber 2:2 (513:518). red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel