Lokalsport Bergstraße

Fußball

Rückschlag für den SV Waldhof

Mannheim.Weiterhin schadlos halten wollte sich der SV Waldhof Mannheim in seinen Vorbereitungsspielen, doch beim VfB Gartenstadt hat es eine überraschende 0:2 (0:1)-Niederlage gesetzt. Bei den Gastgebern war schon der erste Angriff von Erfolg gekrönt, vor 1000 Zuschauern erzielte Patrick Fetzer das frühe 1:0. Der SV Waldhof tat sich schwer, die Lücke im Abwehrverbund zu finden. Der letztjährige Verbandsligameister verteidigte mit allen elf Spielern. Die stärkste Phase hatte der Drittligist kurz vor der Pause mit vier Chancen innerhalb von drei Minuten.

Kurz nach dem Seitenwechsel nutze Fetzer eine weitere Unaufmerksamkeit in der Waldhöfer Hintermannschaft zum 2:0. Die Mannheimer vergaben sogar einen Handelfmeter, Valmir Sulejmani scheiterte am während der ganzen Partie starken VfB-Keeper Dennis Broll.

Waldhof jüngster Neuzugang Arianit Ferati, der wie Jan-Hendrik Marx die vollen 90 Minuten spielte, zeigte bei seinem Debüt im blauschwarzen Dress gute Ansätze, ihm fehlte aber nach nur drei gemeinsamen Trainingseinheiten noch die Bindung zu seinen Mitspielern.

Den letzten Test vor der am 21. Juli beginnenden Saison, bestreitet der SVW am Samstag um 14 Uhr im Sepp-Herberger-Stadion gegen den SSV Ulm. rod/mm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel