Lokalsport Bergstraße

Fußball

Sandro Wagner im DFB-Trainerstab

Archivartikel

Frankfurt.Der frühere Fußball-Nationalstürmer Sandro Wagner (Bild: dpa) arbeitet derzeit im Trainerteam der deutschen U16-Auswahl von Marc-Patrick Meister mit. Der 32 Jahre alte ehemalige Angreifer ist im Rahmen seiner Trainer-Ausbildung speziell als Stürmertrainer für den DFB-Nachwuchs zuständig. „Man hatte über einen längeren Zeitraum verpasst, gewisse Spielertypen zu fördern“, sagte der achtmalige Nationalspieler Wagner zur „Bild“-Zeitung über die Stürmer-Situation im deutschen Nachwuchs-Fußball.

Der klassische Mittelstürmer sei etwas heruntergefallen, dies ändere sich nun aber, urteilte Wagner. „Man hat nun quasi überall gemerkt, dass es auf Dauer ohne diesen Spielertypen nicht geht.“ Auch beim Deutschen Fußball-Bund werde wieder verstärkt auf die „individuelle Entwicklung von echten Stürmern“ gesetzt. Der DFB hatte im Januar mitgeteilt, dass sich U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz zukünftig auch um die Ausbildung der Junioren-Stürmer beim DFB kümmern werde.

Sandro Wagner entstammt der Jugend des FC Bayern München. 2015 wechselte er von Hertha BSC zum Bundesliga-Aufsteiger SV Darmstadt 98, bei dem er mit 14 Toren großen Anteil am Klassenerhalt hatte, den er aber nach nur einem Jahr wieder verließ. Nach den Stationen 1899 Hoffenheim und bei seinem Stammverein Bayern München beendete er seine Spielerkarriere im August nach einem Kurzgastspiel in der Chinese Super League. dpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel