Lokalsport Bergstraße

Minigolf MSC-Siege in allen vier Kategorien

Senioren-Rangliste fest in Auerbacher Hand

Auerbach.Mit drei der zehn gemeldeten Mannschaften stellt der MSC Bensheim-Auerbach auch in dieser Saison wieder das größte Aufgebot in der Seniorenrangliste des Hessischen Bahnengolf-Sportverbandes. Die Bensheimer dominierten den ersten Spieltag auf der Miniatur-Anlage in Mannheim-Sandhofen mit Siegen in allen vier Kategorien.

Bei den Senioren I gab es mit Thomas Giebenhain und Oliver Isenbiel einen MSC-Doppelsieg. Beide schlossen die vier Runden mit 83 Schlägen ab. Dahinter erreichten Jörg Weirich (86) und Hans-Peter Fritsch (92) die Plätze drei und vier. Thomas Wiemer gewann die Kategorie Senioren II mit 86 Schlägen ganz knapp vor seinem Vereinskollegen Hanns Klee (87). Auch Friedhelm Matern (97) auf Position sechs blieb noch unter hundert Schlägen.

Auch bei den Seniorinnen I machten die Auerbacherinnen die vorderen Plätze unter sich aus. Susanne Parr gewann deutlich mit 86 Schlägen vor Rosemarie Schwarz (108) und Marion Kober (123). Ähnlich souverän siegte Ute Rothermel (95) bei den Seniorinnen II vor Gabriele Faust (106).

Auch als Team souverän

Für die Mannschaftswertung der hessischen Meisterschaft, bei der die drei besten Ergebnisse pro Runde in die Wertung eingehen, bedeutete dies einen klaren Doppelerfolg für den MSC Bensheim-Auerbach. Die erste Mannschaft (Weirich, Wiemer, Isenbiel, Klee) führt nach dem ersten Spieltag mit 250 Schlägen vor dem MSC II (Fritsch, Buchert, Parr, Giebenhain) mit 255 Zählern. Das dritte Auerbacher Team (Schwarz, Kober, Matern, Berneit) reit sich mit 328 Schlägen auf Position sieben ein. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel