Lokalsport Bergstraße

TTC Heppenheim

Serientäter mit Nervenstärke

Heppenheim.Beim Tischtennis-Hessenligisten TTC Heppenheim läuft's, denn mit dem 9:4 gegen den bisherigen Tabellenzweiten TuS Nordenstadt blieb er im vierten Spiel in Folge ungeschlagen. Das Team zeigte sich nervenstark, denn sie gewann alle vier Fünfsatz-Krimis.

Das Satzverhältnis von 29:25 zeigt auf, wie umkämpft die Partie letztendlich war. Nach dem 2:1-Doppelauftakt holten die Heppenheimer drei der vier Punkte in der ersten Einzelrunde über die volle Distanz zur 6:3-Führung. Denis Llorca drehte dabei einen 0:2-Satzrückstand.

Im Spitzeneinzel auf hohem Niveau bewies auch Timo Freund Aufholqualitäten. Nach 1:2-Rückstand ging der Sieg noch an den Heppenheimer. Der stärkste TTC-Akteur an diesem Abend, Denis Llorca, setzte den Schlusspunkt. - TTC-Punkte: Freund/Kovalik, Plapp/Schambach, Freund, Kovalik, Tischer, Llorca (2), Plapp, Schambach.

Bezirksoberliga: TTC II - TTC Ginsheim 9:1. Die Heppenheimer gaben sich keine Blöße und stellten bereits in den Doppeln die Weichen auf Sieg. Jürgen Dreißigacker fand gegen Materialspieler Kohler kein Konzept und musste den Ginsheimer Ehrenpunkt zulassen.

TTC-Punkte: Brust/Dreißigacker, Stribrny/Tomahogh, Klicks/Schaumann, Stribrny (2), Tomahogh, Brust, Klicks, Schaumann.

Bezirksoberliga: TTC III - SpVgg Groß-Umstadt 9:5. Auch die TTC-Dritte bleibt in der Spur, gewann das vierte Heimspiel der Saison. In der Mitte wahrten Uwe Schulz und Max Hay ihre weiße Weste.

In beiden Einzeln ungeschlagen blieb auch Luca Druffel. Sein 3:2 gegen Pitsch war der Siegpunkt in einer umkämpften Partie. - Weitere TTC-Punkte: Kessler/Faust, Hay/Druffel, Faust. drei/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel