Lokalsport Bergstraße

Triathlon Erfolge für SSG Bensheim bei verschiedenen Wettkämpfen

Sieg mit der Staffel, Platz zwei bei Teams

Bensheim.Daniel Schminke, Ralf Fabian und Marc Reinhardt sicherten der SSG Bensheim beim 23. Lampertheimer Jedermann-Triathlon den zweiten Platz in der Teamwertung mit einer Gesamtzeit von 3:21:39 Stunden. Dabei glänzte besonders der in der AK20 startende Daniel Schminke. Mit einer Zeit von 1:01:33 wurde er Gesamt-Zweiter des Wettbewerbes und Sieger seiner Altersklasse. Ralf Fabian kam nach den 500 Metern Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen als Zweiter seiner AK50 mit einer Zeit von 1:03:57 ins Ziel. Marc Reinhardt beendete den Wettkampf in 1:16:07.

Im sehr gut besetzten Feld des Sprint-Triathlons über 750 Meter Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen belegte Petra Pitz von der SSG mit einer Zeit von 1:21:34 den zweiten Platz in ihrer AK50. Sie startete zusammen mit ihrer Vereinskollegin Nadja Lannert, die mit einer Zeit von 1:18:04 auf dem vierten Platz ihrer AK40 landete.

Torsten Wambold und Dirk Meier von der SSG entschieden sich für den Start bei reinen Laufwettkämpfen. Wambold startete beim Aletsch Halbmarathon, bei dem er über 1000 Höhenmeter absolvieren musste, und beendete diesen erschöpft, aber glücklich mit einer Zeit von 2:05:35 als Zehnter seiner AK40. Meier zeigte sich zufrieden mit seiner neuen Bestzeit von 1:27:31 beim Stuttgarter Halbmarathon.

Nadja Lannert, Borris Jung und Valentin Hummel von der SSG Bensheim Triathlon gaben ihr Staffel-Debüt in Altheim bei Münster beim Moret-Triathlon. Es galt, die Mitteldistanz über 1,9 km Schwimmen, 92 km Radfahren und 21,1 km Laufen zu absolvieren. Das starke SSG-Team sicherte sich mit einer Gesamtzeit von 4:53:29 und einem Vorsprung von mehr als 16 Minuten den Tagssieg.

Zehn Staffeln waren an diesem Tag ins Rennen gegangen. Mit einer für sie sehr guten Schwimmzeit von 31:59 Minuten startete Lannert in den Wettkampf und brachte das Team in eine gute Ausgangsposition. Jung zeigte eine sehr starke Leistung auf der anspruchsvollen Radstrecke und fuhr mit einer Zeit von 2:48:29 auf Platz eins vor. Hummel sicherte den Tagessieg mit einem souverän stark gelaufenen Halbmarathon in 1:30:58.

Petra Zimmermann, Stephan Glanzner und Christoph Becker von der SSG hingegen nahmen jeder für sich die ganze Strecke in Angriff. Alle drei Athleten holten hierbei alles aus sich heraus und beendeten den Wettkampf zufrieden; Becker in 5:53:26 Stunden, Glanzner in 6:09:19 und Zimmermann in 7:34:36. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel