Lokalsport Bergstraße

SV Erbach

Skobic sucht den Anschluss

Erbach.Erst am 21. September startet der SV Erbach in die Bezirksoberliga – dafür aber gleich mit dem Heimspiel gegen den alten Rivalen HC VfL Heppenheim. In der neuen Spielzeit wollen die Erbacher nach dem sicheren Klassenerhalt in der abgelaufenen Runde einen weiteren Schritt nach vorne machen. „Wir wollen den Anschluss an das Mittelfeld herstellen“, so Abteilungsleiter Thomas Flath.

Dass der SVE das Zeug dazu hat, wurde bei einem Testspielsieg gegen den Landesligisten TV Groß-Rohrheim deutlich. Noch Luft nach oben haben die Erbacher im Tempospiel, während der Positionsangriff – nicht zuletzt dank der individuellen Klasse von Spielertrainer Nemanja Skobic – bereits gut funktioniert. Ein Plus der Erbacher könnte sein, dass der Kader nahezu unverändert geblieben und damit sehr eingespielt ist. ki/ü

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel