Lokalsport Bergstraße

SSG-Fechter Siebter bei Jugend-DM

Archivartikel

Bensheim.Finalrunde bei den Deutschen Meisterschaften, die Vorstellung der Fechter, die Nationalhymne: einer dieser großen Momente, der für jahrelanges Training belohnt. Nach souveräner Qualifikation und Platz eins der hessischen Rangliste war der B-Jugendliche Thorben Wiesemann (rechts) von der Fechtabteilung der SSG Bensheim auch bei der Deutschen Meisterschaft in Reutlingen erfolgreich, belegte einen guten siebten Platz.

In der Setzrunde fuchste ihn die knappe 4:5-Niederlage gegen den späteren Deutschen Meister Jakob Stange: „Das ärgert mich ein wenig: In den Mannschaftskämpfen habe ich Jakob dann geschlagen“. Dafür schlug Wiesemann als 14. der Setzliste in den K.o.-Gefechten zu, die schon in der gesamten Saison seine Sache waren. Mit vier Siegen zog er souverän in die Finalrunde ein. Dass dort gegen den späteren Vize-Meister Samuel Hochwald mit der dritten Niederlage das Aus kam, wird Wiesemann nur wenig stören.

„Das ist schon etwas besonders, für ihn und für unseren ganzen Verein“, freute sich auch Trainer Frank Fendel (li.), der Wiesemann in Reutlingen betreute. red/Bild: Wiesemann

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel