Lokalsport Bergstraße

SV Darmstadt 98

St. Pauli ist für Lilien ein gutes Pflaster

Darmstadt.Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 und Trainer Dirk Schuster fiebern dem heutigen Gastspiel beim FC St. Pauli (20.30 Uhr) mit besonderer Spannung entgegen. „Es ist ein Erlebnis, dort zu spielen und auch als Trainer dort an der Seitenlinie zu stehen“, so Schuster, dessen Team nicht nur seinen zweiten Saisonsieg holen, sondern auch die positive Serie bei Gastspielen in Hamburg fortsetzen möchte. Zuletzt gab es auf St. Pauli zwei 1:0-Siege für die Lilien, die auch zum Saisonauftakt 1:0 gegen Paderborn gewannen.

Flügelspieler Marcel Heller steht vor seinem Comeback in der Darmstädter Mannschaft. „Er ist gut drauf, brennt auf seinen Einsatz, der im Bereich des Möglichen liegt. Er wird definitiv im Kader stehen“, so Schuster. Gegen Paderborn musste der 32-jährige Rückkehrer noch wegen einer Rotsperre aus der vergangenen Saison im Trikot des FC Augsburg zusehen.

Personell ist bei den Lilien einiges in Bewegung. Artur Sobiech wechselt zum polnischen Erstligisten Lechia Danzig. Der 28-Jährigen war 2017 von Hannover 96 nach Darmstadt gekommen, erzielte dort aber bei 22 Zweitliga-Einsätzen nur zwei Tore. Ersatzkeeper Joel Mall und Innenverteidiger Patrick Banggaard wollen den Verein auf eigenen Wunsch verlassen. lhe

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel