Lokalsport Bergstraße

Kreisoberliga Heute Abend Kellerduell gegen VfL Birkenau

Starkenburgia auf Talfahrt

Heppenheim.Wenn in der Fußball-Kreisoberliga bereits heute Abend um 19.45 Uhr Starkenburgia Heppenheim den VfL Birkenau empfängt, dann steht die Partie überraschend im Zeichen des Abstiegskampfes. Beide Teams hinken mit je elf Punkten aus zehn Spielen den eigenen Ansprüchen hinterher – die Starkenburgia auf Rang zwölf, der VfL hat sich mit zuletzt drei Siegen auf den ersten Nichtabstiegsplatz vorgearbeitet.

Heppenheims Trainer Miguel da Silva formte in dem guten Jahr seit seinem Amtsantritt zwar eine schlagfertige Mannschaft, doch seit mehreren Wochen bleibt der Erfolg aus. Nur einen Punkt holte seine Mannschaft aus den letzten fünf Spielen. „An den Niederlagen sind wir selbst schuld, weil wir ständig eine Führung verspielen“, ärgert sich der Coach. Unachtsamkeiten und individuelle Fehler benennt er als Ursachen.

Und auch die Offensivleistung hat sich da Silva anders vorgestellt. Luca Weber fehlt seit Saisonbeginn, Ahmet Tubay trifft nach Belieben – aber nur in der D-Liga (17 Treffer).

Die Birkenauer haben wegen Krankheit, Verletzung und Rot-Sperren erhebliche personelle Probleme. „Es wird eng, aber elf Leute werden wir aufs Feld bringen“, sagt Trainer Philipp Weißmüller. hei/jün/ü

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel