Lokalsport Bergstraße

Kegeln

Starkes Finale mit Manuela Ehrhard

Lorsch.Mit einem 5:3 (3227:3209)-Überraschungssieg beim bayerischen SKK Poing (5.) untermauerten die Sportkeglerinnen der SG Lorsch/Bensheim ihren sechsten Platz in der Bundesliga (120 Wurf).

In einer engen Partie mit ständig wechselnden Führungen hatten die Gäste von der Bergstraße letztlich das Glück und mit Manuela Ehrhard eine sehr starke Schlussspielerin auf ihrer Seite. Ehrhard war mit 563 LP die Matchwinnerin, blieb aber knapp hinter der SG-Tagesbesten, Susanne Dammeyer (566), zurück.

Ergebnisse von Lorsch/Bensheim im einzelnen: Hassenzahl 1:3 (493:521), Ebert 3:1 (544:511), Dammeyer 2:2 (566:557), Straub 1:3 (534:559), Ehrhard 3:1 (563:511) und Hintze 1:3 (527:550). hs

Absteiger verliert beim Meister

2. Bundesliga: RW Hirschau – Nibelungen II 7:1 (3496:3151). Der Absteiger aus Lorsch musste beim Meister Lehrgeld bezahlen. Dabei sah es am Anfang nicht danach aus. Manuel Ott (570) gewann sein Spiel, Tim Gutschalk (542) verlor nur knapp. Als Sven Dammeyer (554) ebenfalls nur knapp verlor, lagen die Nibelungen-Herren mit den Gastgebern auf Augenhöhe.

Die drei nachfolgenden Spieler kamen jedoch nicht annähernd an das Leistungsniveau ihrer Teamkollegen heran. So mussten die Gäste doch noch eine deutliche Niederlage akzeptieren. – Weitere Ergebnisse: Schneider (449), Ruzic (507) und Glanzner (529). hub

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel