Lokalsport Bergstraße

Leichtathletik

Steigerung bringt die Silbermedaille

Archivartikel

Bensheim.Bei den hessischen Hallenmeisterschaften der U20 und U16 in Stadtallendorf zeigten sich die Leichtathleten der LG VfL/SSG Bensheim in einer guten Frühform. „Alle teilnehmenden Athleten der LGB konnten sich in ihren jeweiligen Disziplinen für den Endkampf qualifizieren!“, zeigte sich Trainer Michael Borger sichtlich zufrieden von den Leistungen seiner Schützlinge.

Mit starken 8,76 Sekunden war David Hügel (M15) bereits in den Vorläufen über die 60 Meter Hürden auf Medaillenkurs. Im Endlauf verbesserte er seine Zeit auf 8,73 Sekunden (pers. Best.) und sicherte sich damit die Silbermedaille. Seine Mannschaftkollegin Catharina Wolf (W15) verpasste als Viertplatzierte über 60 Meter Hürden in 9,50 Sekunden (pB) um neun Hundertstel knapp eine Medaille. Über die 60 Meter ohne Hindernisse belegte Lea Kress (W14) bei ihren ersten hessischen Einzelmeisterschaften mit 8,29 Sekunden (pB) den achten Platz.

Einen starken Wettkampf zeigte auch Hochspringer Noah Samstag (M14). Er musste sich mit übersprungenen 1,60 Metern (pB) lediglich Friedrich Schulze (SG Johannesberg/1,66 m) geschlagen gegeben und sicherte sich damit Platz zwei. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel