Lokalsport Bergstraße

Fußball

SV 98 will nicht nachlassen

Archivartikel

Darmstadt.Trotz des gesicherten Klassenerhalts will Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 die Saison mit vollem Einsatz und hochkonzentriert zu Ende spielen. „Wir sind alle Profis, wir haben auch eine Verpflichtung“, sagte gestern Trainer Dimitrios Grammozis (Foto: dpa) mit Blick auf die Heimpartie am morgigen Sonntag gegen den Tabellendritten Union Berlin (13.30 Uhr).

Diese Verpflichtung gelte nicht für den eigenen Verein und die Fans, aber auch für die Mannschaften, bei denen es noch um etwas gehe, wie zum Beispiel die Berliner im Aufstiegskampf. Union spiele kompakt und aggressiv, sei zugleich aber sehr geduldig, erkannte Grammozis. Ihm stehen bis auf den angeschlagenen Innenverteidiger Franke alle Stammspieler zur Verfügung. Der Lilien-Coach will auch die stärkste Elf aufbieten. „Ich bin kein großer Freund von Experimenten. Die Jungs, die sich unter der Woche im Training anbieten, stehen in der ersten Reihe.“

Inzwischen sind die Personalplanungen für die kommende Saison angelaufen. Dabei gehe es um punktuelle Verstärkungen des Kaders „auf zwei bis drei Positionen“speziell bei den Innenverteidigern. lhe

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel