Lokalsport Bergstraße

Fußball Lilien nach fünf Unentschieden in Serie heute bei Schlusslicht Dresden

SV Darmstadt 98 vermisst die Siege

Darmstadt.Nach fünf Unentschieden in Serie will Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 heute (18.30 Uhr) im Auswärtsspiel bei Schlusslicht Dynamo Dresden endlich wieder gewinnen. Natürlich haben die Unentschieden dem Team eine niederlagenfreie Zeit beschert, sagt Trainer Dimitrios Grammozis. „Aber auf der anderen Seite lassen sie das Gefühl des Sieges vermissen.“ Die Mannschaft brauche einen Erfolg, weil sie Woche für Woche alles aus sich heraushole. In Dresden stehen sich heute die beiden Teams mit den wenigsten Treffern in der Liga gegenüber.

Marvin Mehlem gesperrt

Bei den Lilien, derzeit Tabellenelfter, fehlt Offensivspieler Marvin Mehlem wegen der fünften Gelben Karte. Er könnte durch den Südkoreaner Seung-ho Paik, Fabian Schnellhardt oder Marcel Heller ersetzt werden.

Eine weitere Option ist Felix Platte, zuletzt Torschütze beim 2:2 gegen den VfL Osnabrück, als zweiter Angreifer neben Serdar Dursun. „Das letzte Spiel hat gezeigt, dass es auch mit zwei Stürmern geht“, sagte Grammozis. Dresden hat sich in der Winterpause gut verstärkt und mit Marco Terrazzino einen absoluten Topspieler für die 2. Liga geholt. dpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel