Lokalsport Bergstraße

Basketball

Tabellenführung auf dem Prüfstand

Archivartikel

Bensheim.Am Samstag um 20 Uhr treten die Regionalliga-Basketballer des VfL Bensheim als Tabellenführer beim Zweiten, den EVL Baskets in Limburg, an. Nach dem eindrucksvollen Sieg am vergangenen Wochenende gegen den TV Lich ist mit Limburg gleich der zweite große Favorit auf die Meisterschaft der Gegner der Lohnes-Truppe.

Mit Mattew Ross haben die Limburger den Topscoorer der Liga in ihren Reihen. Der knapp zwei Meter große Power Forward erzielte in den bisherigen Partien im Schnitt 37 Punkte und ist dabei noch erfolgreicher als der Bensheimer Jeremy Ingram (31,5 Punkte/Spiel).

Dass es aber nicht nur auf Korberfolge ankommt, bewiesen die Bensheimer im letzten Spitzenspiel. Die Ausgeglichenheit des Kaders ist in diesem Jahr die Stärke des VfL. Coach Lohnes kann immer wieder neue Kräfte von der Bank bringen. Dagegen agiert Limburg bisher fast ausschließlich mit einer Sechser-Rotation, die „Starting Five“ allerdings gehört zu den Besten der Liga. Daraus ergibt sich ein Matchplan für den VfL-Coach: Der Gegner muss ständig unter Druck gesetzt werden, um mit fortschreitender Spielzeit Konditionsprobleme zu provozieren. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel