Lokalsport Bergstraße

Tennis-Mitgliederstatistik

TC Bensheim bleibt die Nummer eins

Archivartikel

Bergstraße.Entgegen Bundes- und Landestrend schreibt der Tenniskreis Bergstraße im vierten Jahr in Folge positive Zahlen in der Mitgliederentwicklung seiner 26 Vereine. Nach der vom Hessischen Tennis-Verband durchgeführten Bestandserhebung hat sich die Zahl der Mitglieder in den Bergsträßer Clubs zum Stichtag 30. Juni um diesmal 56 (1,02 Prozent) von 5467 (2018) auf 5523 erhöht. Darunter sind vor allem Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren, die das Tennisspiel für sich entdeckt haben.

Die höchsten Zugewinne verzeichnete wie im Vorjahr der TC Viernheim, der 592 Mitglieder zählt – und damit 35 mehr als 2018. Der TC Viernheim ist nach Blau-Weiß Bensheim (732/minus 41) der zweitgrößte Verein im Bezirk Darmstadt mit seinen 125 Clubs in fünf Kreisen. Zu den größten Gewinnern an der Bergstraße zählen neben Viernheim der TC Blau-Weiß Heppenheim (352/plus 28), TC Zwingenberg (215/ plus 24) und TC Einhausen (162/ plus 23).

„Der jahrelange Abwärtstrend ist längst gestoppt. Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden. Mit Ausnahme des Kreises Darmstadt-Dieburg, der die drei Vereins-Abmeldungen verkraften musste, schreiben alle Kreise für 2018/19 schwarze Zahlen“, freute sich Bezirksvorsitzender Steffen Hahn (TC Seeheim). robo

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel