Lokalsport Bergstraße

Tennis Nach zwei Niederlagen in den Doppeln reicht es für das Bensheimer Gruppenliga-Team wieder nur zum Remis

TCB-Damen schnuppern am ersten Sieg

Bensheim.Die ersten Damen des TC Blauweiß Bensheim hatten in der Tennis-Gruppenliga ihr erstes Heimspiel gegen den SV Eberstadt, und wie beim Saisonauftakt in Gras-Ellenbach gab es ein 3:3.

Elena Chevrier, Sophia Müller und Liv Schmidt-Ocker gewannen ihre Einzel souverän, so dass es mit einem 3:1 in die Doppel ging. Im spannenden zweiten Doppel verloren Liv Schmidt-Ocker/Sophia Müller knapp 6:7, 7:6, 10:12 und das andere Doppel Elena Chevrier/Michelle Fischer ging 3:6, 4:6 verloren, so dass die TCB-Damen unglücklich den ersten Sieg verpassten.

Herren Gruppenliga: TCB – RW Gießen II 0:9. Ohne Chance waren die TCB-Herren, so dass es im ersten Heimspiel die zweite klare Niederlage gab. Lediglich Armin Cehic an Position eins kam beim 5:7, 4:6 in die Nähe eines Satzgewinns, während an den anderen Positionen die Niederlagen gegen im Schnitt 4 LKs besser eingestufte Gegner deutlich ausfielen. So stand es nach den Einzeln 0:6 und auch alle drei Doppel wurden mit insgesamt nur zehn Spielpunkten verloren.

Nach dem Weggang zahlreicher erfahrener Spieler stellt die laufende Runde eine Übergangssaison dar, in der man die Nichtabstiegsgarantie nutzt, um Jugendspieler an die Gruppenliga heranzuführen. So kommen drei Akteure aus dem Jahrgang 2004 und haben noch Zeit, sich zu entwickeln. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel