Lokalsport Bergstraße

Tennis

TCH-Herren wollen’s wissen

Archivartikel

Heppenheim.Der TC Blau-Weiß Heppenheim hat 16 Erwachsenen-Mannschaften für die am Samstag beginnende Saison 2018 gemeldet. Hinzu kommen 14 Jugendteams.

Nachdem die ersten Herren im vergangenen Jahr Vizemeister der Bezirksoberliga wurden, wollen sie in diesem Jahr aufsteigen. Verstärkt wird die Mannschaft, die am Sonntag (9 Uhr) den TC Seeheim III erwartet, von Armin Cehic. Aus der Jugend formiert sich eine dritte Mannschaft (Kreisliga).

Nach einer erfolgreichen Saison sind Heppenheims Damen in die Bezirksoberliga aufgestiegen. Zwei Neue aus Hemsbach verstärken das Team. Neu gebildet wurde die zweite Damenmannschaft in der Kreisliga. Unterstützt wird das Team durch U18-Juniorinnen.

Ausfälle bei Damen 30 und Herren 40

Nachdem die Saison 2017 überraschend erfolgreich verlief, streben die Damen 30 nun den Klassenerhalt in der Gruppenliga an. Verletzungsbedingt wird Annette Bauer-Lesch wohl erst nach den Sommerferien zur Verfügung stehen.

Erneut die Bezirksliga A halten wollen die Herren 30 des TC Blau-Weiß. Ebenfalls den Klassenerhalt haben sich die Herren 40 auf die Fahnen geschrieben (Verbandsliga). Die Spielerdecke ist diesmal dünn, da Frank Wollenburg gesundheitsbedingt nicht mehr spielt und auch Axel Kuhn sowie Karsten Formatschek noch angeschlagen sind. Los geht es am Sonntag (9 Uhr) mit dem Heimspiel gegen BW Hattenheim.

Das Minimalziel haben beide Damen-50-Teams: Die Erste möchte auch 2019 in der Gruppenliga spielen, die Zweite in der Bezirksoberliga. 15 Spieler gehen für die Herren 50 in der Bezirksliga A an den Start. Zum Saisonstart geht’s ins Derby bei der SG Kirschhausen/Sportpark Heppenheim (Sa., 14 Uhr). kar/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel