Lokalsport Bergstraße

Tennis Mühevoller 5:4-Auftaktsieg in der Verbandsliga, aber für das folgende Spitzenspiel ist Verstärkung möglich

TCO Lorsch hat noch ein Ass im Ärmel

Lorsch.Mit einem hart erkämpften 5:4-Sieg gegen den SC 80 Frankfurt sind die Herren des TCO Lorsch erfolgreich in die Tennis-Verbandsliga 2018 gestartet. Das Aufeinandertreffen der beiden Vorjahres-Vizemeister in den zwei hessischen Verbandsliga-Gruppen stand bis zuletzt auf des Messers Schneide.

Zunächst sah es für die noch nicht mit ihrer Bestbesetzung angetretenen Gastgeber im Lorscher Ehlried nicht gut aus. 0:3 stand es etwas unglücklich nach der ersten Einzelrunde. Julian Müller an Punkt zwei hatte sich ebenso in zwei Sätzen geschlagen geben müssen wie Alex Rauch. Der TCO-Trainer war ins Team gerutscht, da der Chilene Sebastian Santibanez Mettifogo am ersten Spieltag noch nicht zur Verfügung stand und der als Ersatzmann vorgesehene Christian Maiberger kurzfristig erkrankt war.

Doch die Begegnung sollte sich schnell drehen. Neuzugang Piotr Matuszewski stellte gleich seine Qualitäten als Spitzenspieler unter Beweis. Im Schnelldurchgang besiegt er Neal Lasowski 6:2, 6:1. Eine starke Leistung zeigte Maxi Braag an Punkt drei beim 6:4, 6:4 gegen Hendrik Bertrams, der in den vergangenen Jahren in der Hessenliga für Eintracht Frankfurt aufgeschlagen hatte. Ebenfalls mit 6:4, 6:4 holte David Schnur den wichtigen Punkt zum 3:3-Ausgleich nach den Einzeln.

Ebenso eng ging es in den Doppeln weiter: Matuszewski/Rauch gewannen zwei Sätze im Tiebreak, Müller/Braag machten den Tagessieg mit einem 6:4, 7:6 perfekt.

Nach Einschätzung von Sportwart Uli Kraft kann man schon jetzt erkennen, dass das Saisonziel, in der oberen Hälfte mitzuspielen, realistisch gesetzt ist. Schließlich kann die Mannschaft mit dem ehemaligen Lorscher Hessenliga-Spieler Sebastian Santibanez Mettifogo noch einmal verstärkt werden. Weiter geht es erst in knapp drei Wochen mit einem Auswärtsspiel bei WB Aschaffenburg am 27. Mai. Am 10. Juni müssen die Lorscher Herren dann beim Mitfavoriten um die Meisterschaft, TC Bergen-Enkheim, ran. jck

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel