Lokalsport Bergstraße

Teilnahmebedingungen BA-Sportlerwahl

Teilnahmebedingungen/Datenschutz

1. Veranstalter ist die Wilhelm Hess & Co.  GmbH – Bergsträßer Anzeiger, Rodensteinstraße 6, 64625 Bensheim (Tel.: 06251 / 100836, E-Mail: ba-sport@bergstraesser-anzeiger.de).  Mit der Teilnahme an der Abstimmung akzeptieren die Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

2. Um teilzunehmen, ist ein Bensheimer Sportler des Jahrzehnts aus den 16 aufgeführten Kandidatinnen und Kandidaten zu wählen.

3. Die Teilnahme ist möglich bis zum Freitag, 5. Februar 2021, 12 Uhr. Alle Teilnehmer erhalten einen Rabattgutschein für einen Einkauf in der Sportabteilung des Kaufhauses Ganz in Bensheim. Der Gutschein wird vom Kooperationspartner Ernst Ganz GmbH, Hauptstraße 56, 64625 Bensheim zur Verfügung gestellt.

4. Teilnahmeberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Veranstalters.

5. Die Gewinne können nicht umgetauscht und nicht in bar ausgezahlt werden. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar bzw. kann nicht abgetreten werden. Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, nach Beendigung der Abstimmung / der Ziehung in den Print-/ Onlinemedien des Bergsträßer Anzeigers namentlich veröffentlicht zu werden.

6. Für die Durchführung der Abstimmung ist die Angabe von persönlichen Daten wie Name, Vorname und E-Mail-Adresse erforderlich. Die Datenerhebung basiert auf Art. 6 Abs. (1) lit. a) bzw. b) DSGVO. Zur Teilnahme an der Abstimmung ist es unbedingt erforderlich, dass sämtliche Angaben der Wahrheit entsprechen und die Daten vollständig sind. Die bereitgestellten Daten werden zum Zwecke der Abstimmung verwendet und zur Versendung der Gutscheine an den Kooperationspartner der Ernst Ganz GmbH weitergeleitet. Nach Beendigung der Abstimmung bzw. der Versendung der Gutscheine werden die Daten gelöscht, sofern der Veranstalter oder der Kooperationspartner kein berechtigtes Interesse an einer weiteren Datenverarbeitung haben bzw. gesetzliche Aufbewahrungsfristen eine längere Speicherdauer erforderlich machen. Sie haben das Recht vom Veranstalter unentgeltlich Auskunft zu erhalten, welche Daten über Sie gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung und dem neuen BDSG.

Hinweis: Ein Löschen oder ein Widerspruch bzw. eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten kann zur Folge haben, dass Sie an der Abstimmung nicht teilnehmen können. Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@mamo.de. Es besteht ein Beschwerderecht bei den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Hessen.

7. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Abstimmung ganz oder in Teilen abzubrechen. Dies gilt insbesondere, wenn die Abstimmung nicht planmäßig ablaufen kann. Dies gilt auch für den Fall, dass die Durchführung aus rechtlichen Gründen nicht nur unerheblich beeinträchtigt oder ausgeschlossen wird, sowie bei Manipulationen oder Manipulationsversuchen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder die reguläre und ordnungsgemäße Durchführung der Verlosung beeinflussen.

8. Beim Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Veranstalter vor, Personen von der Abstimmung auszuschließen.

9. Der Veranstalter wird mit der Übergabe der Gutscheine von allen Verpflichtungen frei. Vom Teilnehmer verursachte Mehraufwendungen trägt der Teilnehmer.

10. Sollte sich der Gewinner nicht bis zwei Monate nach der Abstimmung zurückmelden, verfällt der Gewinnanspruch und ggfs. wird der Gewinn erneut verlost.

11. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt hiervon die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel