Lokalsport Bergstraße

Radsport Zuschauer sind bei den deutschen Cross-Meisterschaften im Bensheimer Sportpark West hautnah dabei

Titelkämpfe auf anspruchsvollem Kurs

Bensheim.Die Vorbereitungen für die deutschen Crossmeisterschaften am Wochenende in Bensheim sind abgeschlossen, einige der knapp 400 gemeldeten Starter nahmen gestern schon das Training auf. „Das wird eine tolle Strecke und das werden bestimmt seht gute Deutsche Meisterschaften“, ist Henning Jaecks vom Orga-Team der SSG Bensheim die Vorfreude anzumerken.

Die Titelkämpfe beginnen am heutigen Samstag um 9.30 Uhr mit dem Altersklassen-Rennen der Masters 3, anschließend folgen Nachwuchsrennen, ehe die U23-Männer (Start 14.50 Uhr) den ersten Wettkampftag abschließen. Am Sonntag geht es um 10 Uhr weiter mit den Masters 2, Höhepunkte sind die Rennen der Elite-Frauen (11.20 Uhr) und der Elite-Männer (14.30 Uhr).

58 Teilnehmer, darunter die Bensheimer Sascha Starker und Jan Dieteren, gehen im Hauptrennen auf die anspruchsvolle, knapp drei Kilometer lange Crossstrecke. Der Kreis der Favoriten wird angeführt von Titelverteidiger Marcel Meisen. An einem guten Tag kann auch Lokalmatador Sascha Starker ganz vorn mitmischen. Ein Vorteil für die Zuschauer: Bei freiem Eintritt können sie von vielen Punkten einen Großteil der Strecke einsehen. pfl

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel