Lokalsport Bergstraße

Schach Nicht nur Hessenliga-Aufsteigerteam erfolgreich

Toller Bensheimer Auftakt

Archivartikel

Bensheim.Erfolgreich starten die Schachspieler der SG 31 Bensheim in die neue Punktspielsaison. Die erste, neu formierte Mannschaft siegte als Aufsteiger in der Hessenliga beim Kasseler SK mit 6:2. Die Jugendspieler Phil Thomsen und Yannik Keller punkteten ebenso voll wie Markus Meiser und Harald Stelzer. Werner Riebel gewann kampflos. Michael Uhl und Neuzugang Tobias Wenner spielten jeweils Remis.

Nach dem Abstieg in die Bezirksoberliga setzte sich Bensheim 2 deutlich mit 7:1 gegen den SV Biblis durch. Es gab zwei Remispartien durch Frederic Kaiser und Wolfgang Biesiada. Sören Zipp, Eckhart Ehmsen, Torsten Warnk, Florian Hennemann, Daniela Iosif-Höllenriegel und Bernd Goeke gewannen.

In der Bezirksliga kam es zu einem vereinsinternen Duell. Dabei setzte sich die erfahrene SG-Dritte als Absteiger aus der Bezirksoberliga mit 5:1 gegen das junge Aufsteigerteam von Bensheim IV durch. Die Partien an den Spitzenbrettern zwischen Dieter Hein und Jürgen Renger sowie Manuel Simrock und Bernd Zubrod endeten schnell remis. Die vier Gewinnpartien spielten Philipp Felde, Klaus Holtorp, Michael Eisenach und Werner Dick. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel