Lokalsport Bergstraße

Bezirksliga A HC VfL Heppenheim II feiert ersten Saisonsieg

Trainer Simon Meier verteilt „ein großes Lob“

Archivartikel

Heppenheim.Riesen Jubel beim HC VfL Heppenheim II: Der Bezirksliga-A-Aufsteiger feierte mit dem 26:25 (12:9) gegen die HSG Fürth/Krumbach II seinen ersten Sieg. „Ein großes Lob an meine Mannschaft: Wir haben diszipliniert gespielt und deutlich weniger Fehler gemacht als zuvor“, atmete HC VfL-Spielertrainer Simon Meier kräftig durch. Ein Sonderlob verteilte er an Torhüter Christian Richter sowie an Christopher Haag und Johannes Koch, „die viel Übersicht zeigten und wichtige Tore beigesteuert haben“. Auch Julian Lautenscheidt glänzte mit einem starken Spiel „und einem beherzten Endspurt“, so der Coach mit Blick auf den siebenfachen Torschützen.

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte mit wechselnden Führungen übernahm Heppenheim nach dem Seitenwechsel das Kommando, setzte sich auf 16:10 (34.) ab. Erst nach dem 18:23 (48.) arbeitete sich Fürth wieder heran, war beim 23:24 (58.) und 24:25 90 Sekunden vor dem Ende wieder in Schlagdistanz. Doch Julian Lautenscheidt machte mit dem Treffer zum 26:24 alles klar. – HC VfL-Tore: Lautenscheidt (7/1), Schmitt (5/2), Haag, Koch (je 4), Viereckl (2), Guthier, Gruner, Ruff, Hoehling (je 1). mep

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel