Lokalsport Bergstraße

Fußball-Jugend E-Junioren-Kreismeisterschaft als Turnier der Besten

TSV Auerbach holt Titel vor FC 07

Archivartikel

Bergstraße.Erst mit dem letzten Spiel des Turniers wurde der Paul-Oravecz-Cup, die Bergsträßer Kreismeisterschaft der Fußball-E-Junioren, auf dem Sportplatz des SV Lörzenbach entschieden. Da standen sich die beiden in Führung liegenden Teams vom FC 07 Bensheim und der TSV Auerbach gegenüber. Der TSV reichte ein Unentschieden zum Titel. Die Bensheimer versuchten alles, konnten jedoch den erforderlichen Treffer nicht erzielen, so dass die Auerbacher am Ende jubeln durften.

Die E-Jugendlichen spielen eine Saison mit drei kurzen Runden, wobei keine Wertung der Ergebnisse erfolgt und damit auch keine Tabellen geführt werden. Um dennoch einen Titelträger zu ermitteln, wird ein Turnier der besten Teams des Kreises zu Ehren des langjährigen Kreisjugendwarts Paul Oravecz durchgeführt. Acht Teams hatte Klassenleiter Hermann Oberle eingeladen, wobei der JFV Bürstadt kurzfristig absagte. Die Gastgeber vom SV Lörzenbach waren das einzige Team aus dem Odenwald, ansonsten war die Bergstraße stark vertreten, die dann auch den Kreismeister stellte.

Im letzten Spiel reicht ein 0:0

Schon in den ersten Spielen des Turniers kristallisierten sich die Bensheimer und die Auerbacher als die Favoriten heraus. Die 07er kamen zwar zunächst gegen die FSG Bensheim nicht über ein 0:0 hinaus, gewannen dann aber alle folgenden Partien. Auerbach fuhr sogar durchweg Siege ein, darunter ein knappes 2:1 gegen die starke Tvgg Lorsch. Somit ging die TSV mit zwei Zählern Vorsprung in die finale Begegnung. Das 0:0 reichte hier aus, um sich den Titel zu sichern. jün/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel