Lokalsport Bergstraße

Fußball-Kreisliga C

TSV Elmshausen verpasst Premiere

Bergstraße.Der TSV Elmshausen wartet in der Fußball-Kreisliga C weiter auf den ersten Punktgewinn. Dieser war beim 1:3 im Heimspiel gegen den FV Biblis drin, doch wie in den Vorwochen fehlt es den Lautertalern vor allem an der nötigen Konsequenz im Torabschluss. Das Chancenverhältnis sprach klar für den TSV, doch bis auf den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Deissenroth sollte den Elmshäuser wieder kein Tor gelingen. - Tore: 0:1 Weska (47.), 1:1 Deisenroth (56.), 1:2, 1:3 Kronauer (77., 86.). - Beste Spieler: Pistelek / Kronauer. nico/p

KSG Mitlechtern II - SSV Reichenbach II 1:4. Trotz Unterzahl siegte der SSV II im Duell der Kellerkinder. "Da war mehr für uns drin", ärgerte sich KSG-Pressesprecher Achim Tremper und spielte auf vergebene Chancen von Hohrein, Türkoglu und Groß an. Reichenbach habe besser gekämpft und nicht unverdient gewonnen. - Tore: 0:1 Laux (4.), 0:2 Schade (20.), 1:2 Groß (23., Foulelfmeter), 1:3, 1:4 Schade (48., 60.). - Bes. Vorkommnis: Rot für Blazevic (22./SSV) wg. Handspiel. hei/ü

TSV Auerbach II - SG Gronau 3:3. Beide Teams lieferten sich im Derby einen offenen Schlagabtausch, der mit einem leistungsgerechten Remis endete. Gronau versäumte es im ersten Spielabschnitt, als man mehr Spielanteile und die besseren Chancen besaß, den Sack früh zuzumachen. Auerbach kam in der Nachspielzeit zum Ausgleich und hatte danach durch Disser (93.) sogar noch die große Möglichkeit zum Siegtreffer. - Tore: 1:0 Pietruschka (45.), 1:1 Diesbach (59.), 2:1 Schmitt (61.), 2:2 Marco Disser (72.), 3:2 Schäfer (86.), 3:3 Kugler. nico/p

TSV Gras-Ellenbach - SV Schwanheim 3:2. "Hut ab vor jedem, der hier heute gespielt hat", sagte TSV-Pressesprecher Thorsten Gleich. "Verletzt hat sich Gott sei Dank niemand." Dafür kamen die Gastgeber auf einer geschlossenen Schneedecke glücklich zu drei Punkten, erst zwei Minuten vor Schluss gelang Trautmann das entscheidende Tor. - Tore: 1:0 Sauer (44.), 2:0 Schäfer (65.), 2:1 Kunzelmann (68.), 2:2 Sogukcesme (80.), 3:2 Trautmann (88.). jz/ü

Türkspor W.-Michelbach - SV Zwingenberg 4:1. Eine klare Angelegenheit für die Gastgeber, die sich im ersten Spielabschnitt aber schwertaten mit den kämpferisch starken Gästen. Zwingenberg erzielte zwar zwischenzeitlich durch Kocak den Ausgleich, mit zunehmender Spieldauer setzte sich die Dominanz von Türkspor durch und am Ende nutzten die Platzherren konsequent ihre Chancen. - Tore: 1:0 Basara (44.),1:1 Kocak (51.), 2:1 Mihaylov (64.), 3:1 Keski (68.), 4:1 Baris (78.). nico/p

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel