Lokalsport Bergstraße

Tischtennis In Beedenkirchen gibt es den vierten knappen Sieg in Folge

TSV Reichenbach hat das 7:5 „gebucht“

Reichenbach.Der TSV Reichenbach feierte in der Tischtennis-Kreisliga beim SV BW Beedenkirchen den vierten 7:5-Sieg in Folge. Den Erfolg mussten sie sich allerdings bei den kampfstarken Gastgebern schwer erarbeiten, ihre kleine Halle ist für sie bei ihren Heimspielen eine kleine Festung, die man erst mal stürmen muss.

Der TSV ging zwar durch den Sieg von Bitsch in Führung, geriet dann aber überraschend 1:3 und 3:5 in Rückstand. Erst dann ein Ruck durch die Reichenbacher Mannschaft, vier Siege in Folge stellten doch noch den 7:5-Sieg sicher, was die punktgleiche Tabellenführung mit dem SV Mörlenbach bedeutet.

Wichtig war an diesem Abend dass das Reichenbacher hintere Paarkreuz mit Andreas Klinger und Thorsten Peter mit ihren vier Siegen nichts anbrennen ließ. Den bis auf die Haarspitzen motivierten Beedenkircher ist ein Lob aus zusprechen, sie haben im Abstiegskampf alles versucht, den Reichenbacher ein Bein zustellen. – BW-Punkte: Andreas Reinig (2), Nico Goder, Timon Diepold, Andreas Reinig. – Weitere TSV-Punkte: Werner Bitsch, Wolfgang Mandel, Mirko Jährling. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel