Lokalsport Bergstraße

Tischtennis

TSV Reichenbach verkauft sich gut

Archivartikel

Reichenbach.Zum Saisonauftakt in der Tischtennis-Bezirksklasse verlor der TSV Reichenbach 4:9 gegen einen der Meisterschaftsfavoriten, TSK Rimbach, der mit Berkant Daud einen bulgarischen Spitzenspieler in seinen Reihen hat.

In den Doppeln siegten Küfner/Mandel in fünf Sätzen gegen Steiner/Gröschl, doch mussten sich Bitsch/Mink nach guter Leistung in fünf Sätzen dem Rimbacher Spitzendoppel Daud/Dörr geschlagen geben. Auch das Doppel Klinger/Peter hatte bei seiner Fünf-Satz-Niederlage, Möglichkeiten, das Spiel zu gewinnen.

Im Einzel besiegte Werner Bitsch die Rimbacher Nummer zwei Steiner klar mit 3:1 Sätzen und stellte so den 2:2-Ausgleich her, doch dann übernahmen die Gäste die Führung, die sie nicht mehr abgaben. Bernd Mink verkürzte zum 3:4, Wolfgang Mandel zum Abschluss der ersten Einzelrunde zum 4:5, doch sollte dies der letzte Punkt für Reichenbach gewesen sein. Bitsch zeigte trotz seiner knappen Niederlage gegen Daud ein super Spiel, nahm ihm sogar den ersten Satz ab und hatte überraschend mit seiner kämpferischen Einstellung Chancen, das Spiel zu gewinnen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel