Lokalsport Bergstraße

SSG Bensheim Erste Herren punkten gegen Spitzenreiter

Überraschendes Remis

Archivartikel

Bensheim.Die erste Tischtennis-Mannschaft der SSG Bensheim schrammte knapp an einer Sensation vorbei und konnte dem bis dato verlustpunktfreien Bezirksklassen-Tabellenführer TV Bürstadt II immerhin einen Punkt abknöpfen (8:8). Obwohl der Primus einen Stammspieler ersetzen musste, schienen für die Bensheimer die Trauben zu hoch zu hängen.

Doch die SSG lag zunächst mit 3:1 vorn und blieb auch am TVB dran, als dieser sich die erwartungsgemäße Führung erspielte. Im hinteren Paarkreuz entschied der Außenseiter durch Möller und Wenderoth sogar alle Spiele für sich und hatte vor dem Abschlussdoppel mit 8:7 die Nase vorn, ehe Frei/Povazan knapp zum Unentschieden unterlagen. - Weitere SSG-Punkte: Frei/Povazan, Korn/Möller, Frei und Korn.

Bezirksklasse: SSG II - SG Hüttenfeld 3:9. Dem Bezirksliga-Absteiger hatte die Bensheimer Zweite nichts entgegenzusetzen, zumal sie nur zu fünft antreten konnte. Zudem gingen Hofmann und Schmidt angeschlagen an die Platten, während sich Weimar im zweiten Satz verletzte und seine beiden Einzeln kampflos abgeben musste. - SSG-Punkte: Weimar/Renner, Hofmann und Schambach.

Beim Schlusslicht nicht gefordert

Kreisliga: TSK Rimbach II - SSG III 1:9. Beim Tabellenletzten kamen die Bensheimer zu einem ungefährdeten Sieg, wobei vor allem das vordere Paarkreuz mit Thomas Hunger und Helmut Antes zu gefallen wusste. - SSG-Punkte: Hunger/Antes, Seeger/Bormuth, Hunger (2), Antes, Christophel, Seeger, Bormuth, Sturm. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel