Lokalsport Bergstraße

Fußball aktuell Fehlheimer 6:0-Erfolg beim TSV Lengfeld

VfR bleibt in Erfolgsspur

Otzberg/Fehlheim.Der VfR Fehlheim kann den sechsten Spieltag bereits als einen erfolgreichen abhaken. Im vorgezogenen Freitagabendspiel der Fußball-Gruppenliga kamen die ungeschlagenen „Rasenspieler“ zu einem klaren 6:0-Auswärtssieg beim Schlusslicht TSV Lengfeld und festigten ihren Platz in der Spitzengruppe.

Bereits zur Pause stand praktisch der Sieg des VfR bei einer 5:0-Führung fest; dann sorgte Melzer per Strafstoß noch für das halbe Dutzend an Treffern, ehe die Fehlheimer beruhigt zwei Gänge herunter schalten konnten, ohne das Spielgeschehen aus der Hand zu geben. „Das war ein in jeder Hinsicht verdienter Erfolg meiner Mannschaft, wobei es uns der Gastgeber auch nicht sonderlich schwergemacht hat“, zog Fehlheims Abteilungsleiter Björn Babutzka ein erstes Fazit.

VfR Fehlheim: Ries – da Silva, Schmieder, Melzer, Schwerdt, Reimund (61. Koob), Fritsche (60. Lautenbach), Wolfenstetter, Lortz, Butz, Rettig (69. Erb).

Tore: 0:1 Schwerdt (7.), 0:2, 0:3 Schmieder (16., 19.), 0:4 Melzer (30. / Strafstoß), 0:5 Butz (34.), 0:6 Schwerdt (50./Ellfm.). - Schiedsrichter: Reich (Kelsterbach). – Zuschauer: 100. – Beste VfR-Spieler: Wolfenstetter, Rettig, Schwerdt. net/p

Bittere Auswärtsniederlage

Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten und bleibt Schlusslicht in der 2. Bundesliga. Das Team aus der Landeshauptstadt verlor gestern Abend trotz eines Blitztores in der zweiten Halbzeit zur Führung (Schäffler) bei der SpVgg Greuther Fürth mit 1:2, das ein Elfmeter in der Nachspielzeit besiegelte. lhe

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel