Lokalsport Bergstraße

Leichtathletik U16-Mehrkämpfer Jonas Helfrich auf Platz vier der DLV-Bestenliste

Vier Bensheimer in Deutschland vorn dabei

Archivartikel

Bensheim.Zum Ende des Wettkampfjahres erstellt der Deutsche Leichtathletik-Verband traditionell die Bestenlisten der jeweiligen Altersklassen für die zurückliegende Freiluft-Saison. Vier Athletinnen und Athleten der LG VfL/SSG Bensheim haben dabei 2019 den Sprung in den elitären Kreis der Top 30 der Altersklasse (AK) U16 bzw. der Top 50 in der AK U18 geschafft.

Die beste Platzierung geht auf das Konto von Jonas Helfrich. Der Bronze-Medaillen-Gewinner der Deutschen Meisterschaften im Block Lauf rangiert in der U16 mit seinen in Lage erzielten 2781 Punkten auf einem hervorragenden vierten Platz. In der gleichen AK belegt David Hügel über 80 Meter Hürden mit 11,02 Sekunden den 21. Rang.

Ganz knapp im Hochsprung

In der AK der weiblichen U 18 belegt Jana Pätzel über 400 Meter mit ihrer Bestzeit von 58,24 Sekunden den 17. Platz. Bei der männlichen Jugend U18 ist Nicolas Gelbarth gleich zweimal vertreten. 57,92 Sekunden über 400 Meter Hürden bringen ihm Rang 16 ein. Mit 1,88 Meter, erzielt beim Gewinn der Silbermedaille bei den Süddeutschen Meisterschaften in St. Wendel, lassen ihn im Hochsprung auf Rang 34. rangieren. Wie eng es in den Listen zugeht, verdeutlicht ein genauerer Blick in die letztgenannte Disziplin. Nicolas ist hier höhengleich mit zehn weiteren Springern notiert, bis zu Platz drei (1,97 Meter) sind es gerade einmal neun Zentimeter Unterschied. fo

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel