Lokalsport Bergstraße

Vierter Sieg bringt der FSG wenig

Archivartikel

Die FSG Bensheim hat den vierten Saisonsieg eingefahren: Mit 2:0 gewann das Schlusslicht der Kreisliga A (am Ende in Unterzahl) das Heimspiel gegen den TSV Aschbach.

„Ein verdienter Sieg und eine starke Leistung von uns“, fasste Wolfgang Schmidt vom FSG-Vorstand das Geschehen zusammen. Richtig Boden gutmachen im Abstiegskampf konnten die Weststädter durch den Dreier allerdings nicht, da auch die Konkurrenz an diesem Spieltag punktete.

Die Basis für den Sieg legten die Gastgeber in einer druckvollen Anfangsphase mit zwei frühen Toren.

FSG Bensheim: Hattab - Schitz, Erguen, Shammari, Bytyqi, Bahar, Dogan, Dushaj, Muszhaqui, Buraku, Koperly. - Eingewechselt: Hill, Bostan, Ettahiri.

Tore: 1:0 Muzhaqui (3.), 2:0 Dushaj (5.). - Schiedsrichter: Hotz (Mühlhausen). - Besonderes Vorkommnis: Gelbrote Karte für Koperly (44., FSG) wegen wiederholten Foulspiels. - Beste Spieler: Schitz, Shammari, Erguen, Muzhaqui / Carsten Weihrauch. eh/p

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel