Lokalsport Bergstraße

Fußball

Waldhof beim 4:0 mit guter Offensive

Mannheim.Fußball-Drittligist SV Waldhof hat vor 550 Zuschauern im Sepp-Herberger-Stadion das Testspiel gegen den luxemburgischen Vizemeister CS Fola Esch 4:0 (2:0) gewonnen und zeigte vor allem im Offensivspiel einige gute Ansätze. „Die spielerische Komponente war bereits ordentlich“, ordnete Trainer Bernhard Trares den Test ein, verwies aber auf die noch fehlende Frische bei der Arbeit gegen den Ball. „Wir haben einige Einheiten in den Beinen, das wird zum Rundenstart hin wieder deutlich besser werden“, sagte der Coach mit Blick auf die in zwei Wochen beginnende Saison.

Die Tore erzielten vor der Pause Gianluca Korte nach einer schönen Vorlage von Neuzugang Kevin Koffi (6.), in der 20. Minute traf Koffi selbst zum 2:0. Auch nach der Pause bestimmten die Mannheimer das Spiel, die Partie kam allerdings aus dem Rhythmus, weil sich Eschs Stefano Bensi bei einem Schussversuch schwer verletzte (Unterarm ausgekugelt). Marco Schuster (87.) und Valmir Sulejmani (90.+7) sorgten für den 4:0-Endstand.

Nicht mehr für den Waldhof spielen wird Timo Kern. Der wechselwillige 17-fache Torschütze aus der Aufstiegssaison hat vom SVW die Freigabe bekommen. Der Spielmacher geht aber nicht wie vermutet zum Zweitligisten Jahn Regensburg, sondern nach Informationen dieser Zeitung zum Drittliga-Konkurrenten Bayern München II. th/mm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel