Lokalsport Bergstraße

Fußball

Zwei Turniere beim FC Starkenburgia

Heppenheim.Seit vielen Jahren veranstaltet der FC Starkenburgia Heppenheim am Vorabend des Vatertags sein AH-Fußballturnier. Auch in diesem Jahr jagen wieder zehn Mannschaften dem Ball auf zwei Kleinfeldern hinterher.

Gespielt wird auf dem Sportplatz Zentgericht heute, Mittwoch, ab 18.45 Uhr in zwei Vorrundengruppen. Die besten zwei Teams jeder Gruppe bestreiten das Halbfinale, das gegen 21.35 Uhr angepfiffen wird. Um 22.15 Uhr wird das Turnier mit der Siegerehrung beendet sein.

Am Ball sind Gastgeber Starkenburgia, TV Lampertheim, SC Rodau, SV Groß-Bieberau, VT Frankenthal (Gruppe I), SV/BSC Mörlenbach, SG Gronau, TSV Hambach, SG Seeheim-Jugenheim/Balkhausen, VfB Lampertheim (Gruppe II).

Große Namen bei der E-Jugend

Am morgigen Donnerstag sind beim FC Starkenburgia 20 Mannschaften beim E-Junioren-Turnier am Ball. Den Heppenheimern ist es wieder gelungen, ein namhaftes Feld zusammenzustellen. Es wird aber immer schwieriger, den Nachwuchs von Bundesligisten zu überzeugen, so Jugendleiter Werner Schmitt: „Dafür reicht unser Budget nicht, denn auch hier wird schon Geld für Fahrtkosten verlangt.“ Internationalen Flair bringt UN Käerjeng 97 aus Luxemburg mit. Weiter starten u.a. SV Sandhausen, FSV Frankfurt, Wuppertaler SV, Viktoria Köln, 1. FC Saarbrücken, Kickers Offenbach, Wormatia Worms, VfR Mannheim, und zwei Teams des FC Starkenburgia. Das Turnier beginnt um 9.30 Uhr. sbh/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel