Lorsch

Gesundheit Sieben Mediziner über die hausärztliche Versorgung

„Ärztemangel kommt nicht – er ist schon da“

Archivartikel

Lorsch.Die hausärztliche Versorgung und die Befürchtung einer möglicherweise drohenden Unterversorgung in Lorsch waren ein Thema in der Finanzausschuss-Sitzung am Dienstag. Anlass war, dass die Zahl der Hausärzte durch eine Praxisschließung mit zwei Zulassungen Ende 2018 von neun auf sieben geschrumpft ist. Der Versorgungsgrad liege immer noch bei 86 Prozent, hieß es in der Sitzung, eine

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4304 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel