Lorsch

Weltkulturerbe Bei der „Mo(nu)ment mal!“-Führung zeigte Hermann Schefers die Reproduktion eines jetzt entdeckten Bildes der Torhalle aus dem Jahr 1859

Altes Aquarell bietet neuen Blickwinkel

Archivartikel

Lorsch.Eine Überraschung präsentierte der Leiter der Welterbestätte, Hermann Schefers, am Sonntag bei der Führung in der Reihe „Mo(nu)ment mal!“. Neu entdeckt wurde ein Aquarell der Torhalle von der Hand Viktor von Scheffels. Es stammt aus dem gleichen Jahr 1859 wie die häufig abgebildete Darstellung von August Lucas, nimmt das Motiv jedoch von Osten aus ins Visier und ermöglicht damit auch eine

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3765 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel