Lorsch

Natur An der Wolfseiche wurde das letzte erlegte Tier aufgehängt

Angst vor dem Wolf

Archivartikel

Lorsch.Wölfe haben früher auch im Lorscher Wald für Angst und Schrecken gesorgt. Für den Herbst 1840 kann man im „Lorscher Heimatbuch“ zum Beispiel lesen: „Ein Wolf war da, und niemand traute sich mehr in den Wald hinein.“

Erlegt wurde das Tier, nachdem es Jägern zuvor x-fach entwischt war und für Aufregung über die Region hinaus sorgte, schließlich im Januar 1841.

Mitten in Lorsch, am

...

Sie sehen 63% der insgesamt 614 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel