Lorsch

Integration Flüchtling schafft den Sprung vom Praktikum zur Festanstellung / Vermittlung durch die Ökumenische Flüchtlingshilfe Lorsch

Aus Werkstatt in Afghanistan ins Autohaus

Archivartikel

Lorsch.„Eigentlich hatte ich nicht vor, jemanden einzustellen“, erzählt Hans Pöschl, Eigentümer eines Autohauses, das in Bensheim mit zwei Niederlassungen vertreten ist. 30 Mitarbeiter sind für ihn tätig, darunter zwölf Automechaniker. Eigentlich – bis Tamim aus Afghanistan kam (den Nachnamen nenen wir zum Schutz der Persönlichkeit nicht).

Die Brücke zum Job war für den Flüchtling ein

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3239 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel