Lorsch

Lauresham Im Freilichtlabor wurde beim Thementag „Holz“ an allen Ecken und Enden gewerkelt / Rund 300 Besucher bei bestem Wetter

Axt und Hammer seit 2500 Jahren fast unverändert

Archivartikel

Lorsch.„Erst aufdrehen und dann nach unten schieben“, erklärt Anne-Karin Kirsch. Klappt beides nicht. „Ich kann das auch noch nicht so lange“, lächelt die Lauresham-Mitarbeiterin und bringt die Dräule, eine Art handbetriebene Bohrmaschine, mit einigen schnellen fachmännischen Griffen in Gang. Das Werkzeug hinterlässt ein Muster auf dem Holzbrett. Im frühen Mittelalter benutzte unter anderem der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4229 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel