Lorsch

Schützenverein Viele Absagen wegen der Corona-Pandemie

Bezirksmeisterschaft und die Feiern fallen aus

Archivartikel

Lorsch.Auch der Lorscher Schützenverein leidet unter den Corona-Einschränkungen. Das erklärte jetzt der Vereinsvorsitzende Ralf Beyer. Nachdem bereits das traditionelle Adventskranzbasteln Ende November wegen der Pandemie abgesagt werden musste, hat auch die Jahresabschlussfeier, die für Dezember vorgesehen war, diesmal entfallen müssen.

In angemessenem Rahmen dürfe das Trainingsschießen stattfinden und auch die Stadtmeisterschaft sei durchgeführt worden, erinnert Beyer. Die danach geplanten Bezirksmeisterschaften, Termin im Januar 2021, seien aber wieder verschoben worden.

Ehrungen verschoben

Die zum Jahresende geplante Ehrung der Vereinsmeister, in gebührendem Abstand im Freien vorgesehen, wurde wegen der Pandemie abgesagt. Es sei bis auf weiteres verboten, gesellschaftliche Aktivitäten durchzuführen, erinnert der Vorsitzende des Lorscher Schützenvereins. ml

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel