Lorsch

Finanzausschuss Wenn die Pläne für den Pop-Up-Markt wegen Corona platzen, soll „Plan B“ greifen / Illuminationen sollen für Weihnachtsstimmung sorgen

Bloß keine dunkle Innenstadt in Lorsch

Archivartikel

Lorsch.Die wenigen Zuhörer in der Nibelungenhalle waren schon heimgegangen, bevor es in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Dienstagabend um das Thema Weihnachtsmarkt ging. Dass es wegen Corona diesmal kein „Blaues Weihnachtswunder“ geben kann, hat man in Lorsch früh erkannt. Das daraufhin vom Kulturamt erarbeitete und vom Magistrat befürwortete Konzept für ein „Großes Weihnachtswunder“

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5256 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel