Lorsch

Verkehrsbehinderung

Brücke an der K 31 wird saniert

Archivartikel

Lorsch.Am Montag (3.) beginnen die Bauarbeiten zur Instandsetzung eines Brückenbauwerkes, das bei Lorsch den Bachlauf „Sallengraben“ unter der K 31 hindurchführt. Die gesamten Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober. Das teilte Hessen Mobil gestern mit.

Die Arbeiten erfolgen laut der Verkehrsbehörde mittels einer „geringfügigen Einengung der Fahrbahn“ sowie der Verkehrsführung über Behelfsfahrstreifen. Alle Fahrbeziehungen bleiben erhalten.

Die Sanierung erfolgt im Zuge einer Vereinbarung zwischen dem Kreis Bergstraße und der Stadt Lorsch, da die Kreisstraße K 31 zur Gemeindestraße herabgestuft wird und zuvor Schäden an dem Brückenbauwerk instandgesetzt werden sollen, um die Dauerhaftigkeit des Bauwerkes zu verbessern.

Geländer wird repariert

Im Rahmen der Arbeiten an der 1975 erbauten Einfeldbrücke werden Schadstellen an den Betonbauteilen freigelegt und instandgesetzt. Korrodierte Schadenspunkte an der Bewehrung werden entfernt, saniert und mit Korrosionsschutz neu beschichtet. Zudem wird eine neue Bachverrohrung hergestellt, das Geländer repariert und Risse und Schadstellen an den Widerlagern instandgesetzt. Die Kosten belaufen sich auf rund 136 000 Euro und werden vom Kreis getragen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel