Lorsch

Klosterfeld Historische Umgebung soll als offene Wiesenlandschaft erlebbar werden

Bullenstall wird abgerissen

Lorsch.Veränderungen wird es im Klosterfeld unweit des gläsernen Besucherinformationszentrums geben. Auf dem Gelände in Richtung der letzten großen Lorscher Tabakscheune wird zurückgebaut. Der große Bullenmaststall sowie das Fahrsilo mit umlaufenden Betonflächen werden abgerissen. Das hat der Magistrat unter Vorsitz von Bürgermeister Christian Schönung beschlossen. Die ersten Abbrucharbeiten haben

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1595 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel