Lorsch

Die Corona-Krise beeinträchtigt auch den Verkauf von Wildbret

Archivartikel

Bei der Versammlung der Jagdgenossenschaft Lorsch gab der Sprecher der vier Jagdpächter, Hans Biller, unter anderem einen Überblick über den Abschussplan des vergangenen Jahres. Dieser weist 43 Stück Rehwild aus. Zahlreiche davon seien jedoch durch Verkehrsunfälle ums Leben gekommen. 63 Wildschweine wurden erlegt, vier wurden Opfer von Verkehrsunfällen.

Hans Biller bat darum, dass ihm

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1701 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel