Lorsch

Maikäferbegiftung

Die Engerlinge sind das Problem

Archivartikel

Lorsch. In der Diskussion um die umstrittene Maikäferbegiftung im Ried meldet sich Werner Groß zu Wort. Der Lorscher Vorsitzende des Kreisverbandes der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald schreibt: "Der Wald im hessischen Ried leidet. Unter anderem seit Jahrzehnten durch die Massenvermehrung des Waldmaikäfers und dessen vier Jahre im Boden lebenden und an Baumwurzel fressenden Larven, die

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1803 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel