Lorsch

Leseschwarm Über 70 Zuhörer interessierten sich auf dem Klosterhügel für Balladen / Klassiker von Goethe, Schiller und Heine wechseln sich ab mit Parodien von Heinz Erhardt und Robert Gernhardt

Die „Loreley“ gab’s gleich im Dreierpack

Archivartikel

Lorsch.Gabi Dewald, Leiterin des Lorscher Kulturamtes und Initiatorin der Aktion Leseschwarm, zeigte sich erfreut, dass trotz der großen Hitze mehr als 70 Personen gekommen waren, um den Balladen zu lauschen. So wie der Leseschwarm eine magische Angelegenheit sei, sei auch der Klosterhügel mit Blick auf die Starkenburg und den geschichtsträchtigen Odenwald ein „magischer Platz“.

Eine Ballade

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6451 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel